Die Geschichte der Gärtnerei Schwifting

Im Jahr 1994 gründete Anna Kammermeier zusammen mit ihrem Mann Martin Greifenstein die Bioland-Gärtnerei Schwifting. Sie kauften sich am Ortsrand von Schwifting ein Stück Weideland. Als gelernte Gärtnermeisterin verstand Anna Kammermeier es, das Land zu kultivieren und aus dem steinigen Weideland wurde fruchtbarer Acker, auf dem verschiedenste Gemüsesorten und Salate prächtig gedeihen. Im eigenen Hofladen wird das Gemüse und die Salate erntefrisch verkauft. Von Anfang an wurde die Gärtnerei Schwifting ökologisch bewirtschaftet, damit zählen Anna Kammermeier und Martin Greifenstein zu den ersten Biopionieren der Region. Martin Greifenstein baute nebenbei den Ökohandel Greifenstein auf und vertreibt bis heute das Gemüse der Gärtnerei Schwifting mit einem Abolieferservice für saisonale Gemüse- und Obstkisten. Die Gärtnerei Schwifting beliefert auch Biogeschäfte in der Nähe, wie Landmanns, La Vida, den Hofladen Dürr und den Naturkostladen Eresing.

Die Neue

Am 01.01. 2018 übernahm ich, Katharina Martyson, als langjährige Mitarbeiterin, die Gärtnerei Schwifting. Zusammen mit unseren Mitarbeitern verfolgen wir vor allem ein Ziel: die hohe Qualität des angebauten Gemüses und die Wertepolitik von Anna Kammermeier und Martin Greifenstein beizubehalten und fortzusetzen. Mit der ökologischen Bewirtschaftung des Landes übernehmen wir Verantwortung für unsere Umwelt und die Menschen und Tiere die darin leben. Ganz nebenbei produzieren wir dadurch qualitativ hochwertiges Gemüse, dass sich durch ausgezeichneten Geschmack und eine lange Haltbarkeit abhebt.  Aber natürlich möchten wir auch neue Akzente setzen, so bilden sich unsere Mitarbeiter bei dem Seminar „Fit für den Erlebnisbauernhof“ weiter, um Grundschul- und Förderschulklassen die Herkunft und Verarbeitung von saisonalem Gemüse vermitteln zu können. Gerade die Möglichkeiten der Weiterverarbeitung und Haltbarmachung von Gemüse hat es uns angetan. Ausführliche Beratungen zu Rezepten und Verarbeitungstechniken gibt es bei uns zum Einkauf dazu. In naher Zukunft sind „ambulante“ Kochkurse geplant, das heißt: eine unserer kochaffinen Mitarbeiterinnen kommt mitsamt den Zutaten zu einem themenbezogenen Kochkurs zu ihnen nach Hause. Dort wird dann gekocht, beraten und am Ende geschmaust.

Unser Antrieb

Tatsächlich können wir sagen, dass unser Antrieb Liebe ist. Die Liebe zu unserer Umwelt und unseren Mitgeschöpfen lässt uns verantwortungsbewusst handeln und unser Gemüse rein ökologisch nach den Bioland Richtlinien anbauen. Die Liebe zu gutem Essen macht uns zu Entdeckern neuer Rezepte und alter Verarbeitungstechniken und nicht zuletzt sorgt die Liebe zu unseren Kunden dafür, dass wir stets nach einer freundlichen und guten Beratung streben.

Die Mitarbeiter

Katharina Martyson, Chefin, Verkäuferin, Hobbyköchin mit Leib und Seele

Gabriele Perossa, Gärtner, Visionär mit Liebe zu Pflanzen

Juliane Banke, Verkäuferin, kulinarisches Multitalent, Spezialistin in Verarbeitungstechniken

Katja Künnen, Verkäuferin, Bürochefin, für Ordnung-Sorgerin

Aymen Ibrahim, Gärtnergehilfe, mit viel Elan auf dem Weg zum Gärtner

Britta Zimmer, Verkäuferin, pädagogische Leitung für das Projekt „Erlebnis Bauernhof“

Maja Mühlbauer, sorgt für gut gefüllte Lieferkisten und ist immer da wo es brennt.

Anna Kammermeier und Martin Greifenstein, stehen mit Rat und Tat dem jungen Gemüse zur Seite.

Ein Blick ins Grüne